Navigation durch komplexe Welten (in 2 Modulen)

Mindset und Fitness für eine achtsame Leistungskultur

        – Ein Beispiel aus dem Seminarangebot 2019 –

Inhalt

 

Dieses Training macht die Teilnehmenden fit für das Thema und die Anliegen von Komplexität.

 

Die Welt ändert sich, wird digitaler, bringt neue Formen der Arbeit mit sich.

 

Auch wir müssen uns neu erfinden, denn Führung, die ihren Bezug zum Umfeld verliert, wird unwirksam. 

 

Bild-Quelle: wirtschaftslexikon.gabler.de

 

Ziel dieses Trainings ist es, sich mit den aktuellen und sich abzeichnenden Anforderungen unseres Umfelds

auseinanderzusetzen: die eigene Rolle als Führungskraft zu reflektieren sowie das eigene Handlungsspektrum bewusst und gezielt zu nutzen.

 

Zielgruppe sind alle Führenden, die

  • mittels Kommunikation zielgerichtet Einfluss nehmen möchten, ohne sich dabei auf eine Positionsmacht stützen
  • zu müssen,
  • sich bewusst mit der eigenen Wirksamkeit in einer komplexen Welt auseinandersetzen wollen,ihre eigene Haltung dazu
  • erforschen und bewusst gestalten möchten und
  • Lust darauf haben, auch in komplexem und unsicherem Terrain gezielt zu handeln und zu lernen.

Das Training bietet Antworten auf folgende Fragen:

  • Wie agieren Führende kraftvoll und erfolgreich in einer komplexen, unübersichtlichen und sich schnell verändernden Welt?
  • Welche Anforderungen ergeben sich aus der Komplexität, Digitalisierung, Agilität und VUCA?
  • Welche Navigationshilfen gibt es für diese Welt und wie kann ich typ- und situationsadäquat navigieren? 

Inhalte

Vermittlung des grundlegenden Wissens und der folgenden wesentlichen Kompetenzen, die für den Umgang mit Komplexität benötigt werden:

  • Feedback
  • Selbstreflexion
  • Arbeit mit Hypothesen
  • Beobachten (Muster wahrnehmen)
  • Mut zum Ausprobieren
  • Umgang mit Ungewissheit
  • Selbstorganisation
  • Varietät
  • Umgang mit Ambiguität (Entscheidungen fällen)

 

Modul 1 (16.05.2019 – 17.05.2019): 

¨      Wertschätzungsdialog – Verbindung aufbauen 

¨      Umgang mit Komplexität – Eine Landkarte „Komplexitätsmanagement“ erstellen 

¨      Branding und Selbstreflexion mit der Selbstpyramide 

¨      Mein Branding: Wer ich als Führender* und Netzwerker* bin  

¨      Working Out Loud – Ein persönliches Ziel verfolgen 

¨      Die Vernetzungslandkarte – Im Netzwerk wirksam sein 

¨      In Resonanz sein – Instrumente zur Erzeugung psychologischer Sicherheit 

¨      Glaubenssätzen auf der Spur 

¨      Riemann-Thomann – Modell und Führungskulturstile in Unternehmen 

¨      Feedback und Austausch 

Modul 2 (27.06.2019 – 28.06.2019):  

¨      Problemlösen - Unterschied zwischen kompliziert und komplex 

¨      Facetten von Komplexität erleben 

¨      Impulse und Sensibilisierung für die Selbstorganisation in komplexen Systemen 

¨      Mustern wahrnehmen, ausmustern oder verstärken 

¨      Musterbrecher – Chancen für Veränderung  

¨      Gewinnen Sie so viel wie möglich – Kooperationsstrategien in schwierigen Situationen 

¨      Ambiguität und Ambivalenz nutzen – Das Tetralemma als Entscheidungshilfe 

¨      Das eigene Agilitätsprofil definieren, evaluieren und entwickeln 

¨      Die Landkarte „Komplexitätsmanagement“ weiter ergänzen 

¨      Feedback 4.0 


Als erfahrene Führungskraft und Trainerin weiß ich, worauf es im beruflichen Alltag ankommt. Deshalb konzentrieren sich meine Seminare auf praxisrelevante Inhalte. Neben fachfundierten Einblicken in die Theorie, gehören vor allem Trainingssequenzen mit einem hohen Anteil an Selbsterfahrung sowie zahlreiche Fall-Beispiele zu meinem Trainingskonzept. Den Teilnehmenden bieten sich jede Menge Gelegenheiten und Chancen, Methoden und Vorgehensweisen auszuprobieren, die wesentlichen Kompetenzen für den Umgang mit Komplexität zu erleben und zu trainieren und Entwicklungs- und Veränderungsimpulse zu setzen.

Die Referentin

Jeannette Schunk ist Trainerin, Business Coach (DBVC) und Entwicklungsbegleiterin für innovative Entscheider und Führende in mittelständischen Unternehmen unterschiedlicher Branchen.

Agile Führungsansätze sind ein Kernstück ihrer Coaching- und Beratungstätigkeit. Hier ist sie Coach für die Pioniere eines agilen Mindsets sowie Impulsgeber und Begleiter digitaler Transformationsprozesse. Ursprünglich ausgebildet als Diplom-Ökonomin war sie bis zu ihrer Selbständigkeit als Coach, Beraterin und Trainerin mehr als 25 Jahre im HR Management sowohl für die operative und strategische Personalarbeit als auch für die Personal- und Organisationsentwicklung verschiedener Unternehmen verantwortlich. Sie verfügt neben ihrer Trainer- und Coach-Ausbildung unter anderem auch über umfangreiche Zusatzqualifikationen in Systemischer Organisationsentwicklung, Prozessberatung, diversen Potenzialanalyseverfahren und Konfliktklärung.

Organisatorisches

Termine:  

 

 

 

Ort: 

 

 

 

 

Preis für 4 Tage: 

  

Anmeldung: 

Modul 1: 16.05.2019 – 17.05.2019 von 09:00 – 17:00 Uhr

Modul 2: 27.06.2019 – 28.06.2019 von 09:00 – 17:00 Uhr

                         BEREITS AUSGEBUCHT!

 

Tagungsraum der KONTOR MEDIA GmbH & Co. KG

Dr.-Victoria-Steinbiß-Str. 1b,

33602 Bielefeld

http://www.raum-im-kontor.de/

 

1.000,00 EUR, zzgl. 19 % USt.

 

info@schunk-pe.de 

Sie können sich gern weiterhin als Interessenten melden, um gegebenenfalls für kurzfristig absagende Teilnehmer* einzuspringen.

Bei anhaltend starker Nachfrage gibt es Ende 2019 eine weitere Auflage des Seminars. 

Download
Navigation durch komplexe Welten.pdf
Adobe Acrobat Dokument 177.8 KB

Gemeint sind immer alle Geschlechter (männlich/weiblich/divers).